Impressum / AGB

Tonstudio audio productions
Ludger Heilig
Sonnenstraße 14
67550 Worms
Tel: +49 (0) 62 42 – 91 53 19
Fax: +49 (0) 62 42 – 91 53 20
Mobil: 0163 – 33 45 926

E-Mail: ap-tonstudio@3db.de

USt-IdNr.: DE149981384

Verantwortlicher für den Inhalt der Seiten: Ludger Heilig
Design und Programmierung Copyright (C) by Tonstudio audio productions.

Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen; Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Alle Warennamen werden ohne Gewährleistung der freien Verwendbarkeit benutzt und sind möglicherweise eingetragene Warenzeichen. Alle Rechte vorbehalten

Wir erklären hiermit, dass wir uns gemäß Urteil 312 O 85/98 zur Haftung für Links vom 12.Mai 1998 (Landgericht Hamburg) ausdrücklich von sämtlichen Inhalten aller Links auf den folgenden Seiten distanzieren und uns diese Inhalte nicht zu Eigen machen. Der Verweis mittels Hyperlink stellt auch keine Empfehlung dieser Webseiten oder der sie betreibenden Unternehmen oder ihrer Produkte durch uns dar.
Wir haben auch keinen Einfluss darauf, ob Dritte von ihrer Webseite zu unserer Webseite Links einrichten. Die Existenz solcher Links ist kein Hinweis auf eine Zusammenarbeit mit diesen Unternehmen oder eine Empfehlung Ihres Angebotes.

Download, Speicherung, Weitergabe und Nutzung jeglicher Bestandteile dieser Homepge sind verboten.

 

AGB

§ 1 Allgemeines
1. Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge (in schriftlicher sowie elektronischer Form) mit audio productions (Geschäftsführer: Ludger Heilig), Sonnenstraße. 14, 67550 Worms. Nebenabreden sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich per Briefpost oder Email bestätigt wurden. Mündliche Aussagen sind grundsätzlich unverbindlich.
2. Diese Geschäftsbedingungen sind rechtsverbindlicher Vertragsinhalt für den Geschäftsverkehr zwischen uns und unseren Auftraggebern.
3. Im übrigen gelten die Bestimmungen des HGB auch mit Nichtkaufleuten als vereinbart, soweit dies gesetzlich zulässig ist.
4. Die Unwirksamkeit einzelner Vertragsbestimmungen berührt nicht die Gültigkeit des Vertrages.

§ 2 Angebot
1. Unsere Angebote verstehen sich freibleibend und unverbindlich. Alle Preise können den aktuell gültigen Preislisten entnommen werden.
2. Angebote dürfen ohne unsere schriftliche Einwilligung weder Dritten zugänglich gemacht noch kopiert werden.
3. Eine Produktion oder Vervielfältigung von Ton-, Daten- oder Audioträgern mit rechtsradikalen, menschenverachtenden oder die religiösen Gefühle von Mitmenschen verachtenden Inhalten, lehnen wir ausdrücklich ab.

§ 3 Auftragserteilung
1. Die Auftragserteilung muss in schriftlicher Form oder per Email erfolgen. Bestellungen des Auftraggebers werden von audio prductions durch schriftliche Auftragsbestätigung per Email oder Briefpost angenommen. Internet-Bestellungen (durch E-Mail Formularversand) sind auch ohne Unterschrift für den Auftraggeber bindend.
2. Erteilte Aufträge werden bei Produktionsausfall durch den Auftraggeber mit 50% des Gesamtauftrags berechnet.

§ 4 Preise
1. Alle Preise gelten ab Übergabe und verstehen sich je nach Kennzeichnung entweder inklusive oder zuzüglich der am Liefertag geltenden Mehrwertsteuer.
2 . Unsere Preise können entsprechend einer Änderung der maßgebenden, zugrunde liegenden Umstände jederzeit geändert werden.
3. Produktionsbestandteile wie z.B. Kompositionen, Arrangements, erstellte Texte, Archiv-Musik, Sound-Effekte sowie alle Audio-Aufzeichnungen gelten für die jeweils beauftragte Produktion und werden bei jeder Nach- oder Neuproduktion zu aktuellen Preisen berechnet.
4 . Offensichtlicher Irrtum, redaktionelle- oder Produktions-Fehler sind für uns nicht verbindlich. Wir haften nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für Folgeansprüche.

§ 5 Zahlungsbedingungen
1. Zahlungen sind innerhalb von 14 Tagen rein Netto ohne jeden Abzug zu leisten. Nach Ablauf der Zahlungsfrist tritt Verzug ein. Bei Verzug werden Verzugszinsen nebst Mahn und Inkassokosten berechnet.
2. Aufrechnung gegenüber unseren Forderungen und Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechtes sind ausgeschlossen.
3. Produktionen mit uns unbekannten Auftraggebern erfolgen nur gegen eine Vorauszahlung von 50% des Gesamtauftrags.

§ 6 Korrekturen / Abnahme / Beanstandungen
1. Mängel müssen unverzüglich, unter Nichtkaufleuten spätestens eine Woche nach Eintreffen der Produktion am Bestimmungsort uns gegenüber schriftlich erhoben werden. Versteckte Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind unverzüglich nach Feststellung zu rügen. 30 Tage nach Anlieferung der Produktion können derartige Mängel jedoch nicht mehr geltend gemacht werden.
3. Bei begründeter Mängelrüge steht uns wahlweise das Recht auf Ersatzlieferung oder Minderung zu. Darüber hinaus bestehen keine weiteren Ansprüche gegen uns, insbesondere keine Schadenersatzansprüche wegen unmittelbarer und mittelbarer Schäden sowie Folgeschäden.
4 Der Auftraggeber verpflichtet sich, uns von Schadensersatzansprüchen Dritter freizustellen.

§ 7 Haftungsausschluss
1. Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte der uns zur Verfügung gestellten Materialien. Wir gehen davon aus, dass der Auftraggeber die uns überlassenen Materialien auf ihre inhaltliche und rechtliche Korrektheit sorgfältig überprüft hat.

2. Produkte, die Auftraggeber zu Produktionszwecken bereitstellen, werden auf Kosten und Risiko des Auftraggebers bei uns verwahrt oder zur Produktion genutzt.
3. Für etwaige Verluste oder Beschädigung haften wir nur im Falle grober Fahrlässigkeit oder Vorsatzes.
4. Werden Produktionen, im Auftrag des Kunden ohne korrekte Prüfung des Kunden, direkt an Presswerke oder Sendeanstalten weitergeleitet, so besteht kein Anspruch auf Nachbesserung, Schadenersatz oder Erstattung von daraus entstehenden Folgeschäden.

§ 8 Urheberrecht und Copyright
1. Dokumentieren Produktionen Gedanken, Vorschläge und geistiges Eigentum von audio productions unterliegen sie den geltenden Urhebergesetzen.
2. Das Urheberrecht für hergestellte oder veröffentlichte
Produktionen bleibt dann, gleich welcher Form und Art, allein bei audio productions. Der Auftraggeber erhält mit der vollständigen Bezahlung, wenn nicht anders vereinbart, die Nutzungsrechte.
3. Die unautorisierte Nutzung, die Veröffentlichung, die ganze oder teilweise Vervielfältigung oder Veränderung, sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.
4. Wir haften nicht für die Verletzung fremder Urheber und Leistungsschutzrechte irgendwelcher Art. Der Auftraggeber stellt uns insoweit von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.

§ 9 Datenschutz
1. Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass seine Daten mit EDV bearbeitet werden und in eine Datei übernommen werden.
2. Der Auftraggeber spricht uns von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Soweit Daten an uns – gleich in welcher Form – übermittelt werden, stellt der Auftraggeber Sicherheitskopien her.

§ 10 Wirksamkeit
1. Sollte eine oder mehrere Vereinbarungen / Bestimmungen rechtsunwirksam sein oder werden, bleiben alle anderen Vereinbarungen / Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Vereinbarungen / Bestimmungen muß dann durch eine rechtswirksame Vereinbarungen / Bestimmungen, die den gleichen Sinn hat, ersetzt werden.

§ 11 Erfüllungsort und Gerichtsstand
1. Erfüllungsort der Lieferung ist Worms.
2. Gerichtsstand ist Mainz
AGB Stand 01.01.2012

Nach Oben       

Tonstudio audio productions
Ludger Heilig
Sonnenstraße 14
67550 Worms
Telefon: +49 (0) 62 42 – 91 53 19
Telefax: +49 (0) 62 42 – 91 53 20
Mobil: 0170 – 40 135 17
Email: ap-tonstudio@3db.de

——————————————————————–